Zum Inhalt springen

motorola edge 5g test

Motorola verbaut im Kamerasystem drei Klassiker und setzt wie momentan viele Hersteller bei der Hauptkamera auf eine hohe Megapixelzahl. Experience pure speed with the next gen wireless network, plus an insanely fast Qualcomm® Snapdragon™ 765 … Für den Preis ist das Motorola Edge durchaus ein … Insgesamt rangiert der Screen qualitativ im oberen Mittelfeld. In Sachen Fotoqualität zeigt das Edge seine Stärken vor allem bei Tageslicht. Es hat lediglich eine wasserabweisende Beschichtung. Die Kamera des Motorola Edge lässt in einigen Situationen aber zu wünschen übrig, und auch die Ausstattung ist nicht ohne Makel. Interestingly, Latin and North America were highlighted as two of the MBG's strongest regions despite a recent US sales report compiled by … Außerdem top: Am unteren Rand des Smartphones sitzt weiterhin ein Kopfhöreranschluss, auch wenn das Feature mehr oder weniger vom Aussterben bedroht ist. So finden Sie einen Kiosk in Ihrer Nähe, der Ihr Lieblings-Magazin führt! Immerhin stehen nach einer halben Stunde Ladezeit schon wieder 33 Prozent Kapazität bereit. Maybe more than anything, though, the Edge is one of Motorola's first attempts at making a new kind of device: An affordable 5G smartphone. Der Screen ist insgesamt noch sehr gut, die Displays von Topmodelle mit 900 cd/m² und mehr lassen sich bei Sonnenschein aber noch besser ablesen. motorola edge. Im Einsatz berührt der eigene Handballen häufig die stark abgerundeten Display-Ränder. Einzig ein paar nützliche Funktionen spendiert der Hersteller seinem Smartphone zusätzlich. Sommaire. Zum Lieferumfang gehört ein kabel gebundenes, qualitativ hochwertiges Stereo-Headset – das ist mittlerweile selten. ridiculous speed. Im CHIP-Testcenter prüfen wir jährlich viele Dutzend Smartphones in einem aufwändigen Testverfahren. Im Automatikmodus knipst man Fotos jedoch mit nur 16 Megapixeln, da die Software über Quad-Binning je vier Pixel zu einem verrechnet. Erstaunlich, was Motorola da aus dem Hut zauberte: Das 5G-Moto kommt mit einem 21:9- Display. Motorola ist bekannt für gute Einsteiger- und Mittelklasse-Phones und hat die Premiumliga in den letzten Jahren konsequent umschifft. Abgerundet wird die Kameraaustattung mit einem Makromodus, der interessante Resultate hervorbringt. That latter part seems to suggest devices like the Motorola Edge and Edge+, as well as the Motorola One 5G and Moto G 5G Plus, also performed decently enough rather than just low-cost models like the Moto G9 or E7 Plus. Zudem darf man bei einem Preis von 600 Euro eigentlich auch eine Glasrückseite erwarten. Dem Namen „Edge“ (zu Deutsch: „Kante“) wird das neue Mittelklasse-Smartphone von Motorola vor allem dank seines 6,7 Zoll großen Displays gerecht. Ab 379,46 €: Besten Preis finden für Motorola Edge. Sehr schön: An den Kopfhöreranschluss denkt Motorola weiterhin, viele Smartphones gehen hier bereits andere Wege. Im Gehäuseinneren macht der Snapdragon 765 mit 6 GB RAM ordentlich Dampf. Preislich liegt es zum Testzeitpunkt bei 599 Euro. Den WiFi 6-Standard (WLAN-ax) unterstützt das Edge außerdem nicht, Kunden müssen sich hier also mit WiFi 5 (WLAN-ac) zufriedengeben. Die Handys durchlaufen ausführliche Labortests, bevor wir sie mit einer Gesamtwertung in unsere Bestenliste einordnen. louder. Damit liegt die Performance des Edge über der anderer Mittelklässler wie dem Samsung Galaxy A71 oder dem Xiaomi Note 10 Pro – wenn auch nur etwas. Motorola implementiert dafür aber eine Aktionsleiste in der Rundung, um die Bedienung zu erweitern. Das Motorola Edge ist nach dem Edge+ das zweitstärkste Smartphone des Herstellers. Das Testergebnis setzt sich aus diesen Teilwertungen zusammen. Diese Produkte bewertete das CHIP-Testcenter. Motorola nutzt außerdem einen Algorithmus, der die Bildwiederholrate auf Wunsch automatisch dem Inhalt anpasst. Unser Kameratest bescheinigt dem Edge eine sehr gute Bildqualität, sowohl unter guten als auch unter schlechten Lichtbedingungen. Alternativ lässt sich das Phone mit zwei LTE-SIM-Karten im Dual-SIM-Betrieb nutzen. Beim neuen Redmi Note 9 Pro verpackt Xiaomi wieder einmal ziemlich viel Technik in einer äußerst hochwertigen Hülle. Mit den MagentaMobil Tarifen wird das Edge 5G bereits ab nur 49,95 €* monatlich angeboten (zzgl. Schon beim ersten Blick ist klar: Motorola verbaut ein aufsehenerregendes Display, das auch das namensgebende Merkmal des Edge darstellt: Die Längskanten seines OLEDs sind nämlich sehr stark mit fast 90 Grad um die Seiten gebogen. Der Hersteller verbaut ein Triple-Kamerasystem, bestehend aus einer Hauptkamera mit 64 Megapixel, einem zweifach optischen Zoom und einer Ultra-Weitwinkellinse für mehr Inhalt auf einem Bild. Ein solch schickes Design ist auch in der Mittelklasse keine Selbstverständlichkeit. Sehr angenehm ist die Bedienung des Motorola-Smartphones durch seine standardmäßig eingestellte höhere Bildwiederholrate von 90 Hz statt 60 Hz. So aktiviert eine zweimalige Hackbewegung mit dem Gerät die Taschenlampe und schnelles Drehen aus dem Handgelenk die Kamera-App. Sie erhalten das Smartphone Motorola Edge 5G bei der Telekom mit Handyvertrag sehr günstig. Videos drehen Sie maximal in 4K-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde. Hier wäre Motorola unserer Meinung nach besser mit einem planen Exemplar gefahren. Mai 2020. Das Galaxy S10 ist Samsungs Flaggschiff-Smartphone aus dem letzten Jahr. ultra-powerful 5G performance. für mit oder grüner Unterstreichung gekennzeichnete. Der 90-Hz-Modus reduziert die Laufzeit auf 10:54 Stunden, was für viele Nutzer aber noch immer für einen Tag Nutzungszeit ohne Zwischenhalt an der Steckdose ausreichen sollte. Das Ergebnis sind natürliche, ausgewogene Fotos. Vor allem im Smartphone-Segment hält er sich gerne auf dem Laufenden und testet Neuerscheinungen auf dem Handy-Markt. Das Thema Konnektivität ist beim Motorola Edge ordentlich. Über sie kann man zum Beispiel mit einem Wisch nach oben die App-Übersicht öffnen oder mit einem Wisch zur Displaymitte oft genutzte Tools und Apps aufrufen. Zum Verkauf für weniger als £ 600 sind dies zwei der billigsten 5G-Telefone, die wir bisher gesehen haben . Das geht besser, auch im Mittelklasse-Segment. Eine ausführliche Beschreibung unseres Handy-Testverfahrens lesen Sie hier. Motorola Edge im Test 20.7.2020 von Lennart Holtkemper Motorola wagt sich mit dem Edge wieder in die gehobene Smartphone-Liga vor und liefert ein Phone mit starker Leistung, 5G, … Dieser arbeitet mit sechs Rechenkernen und bringt es auf eine Taktrate von bis zu 2,3 Gigahertz. Außerhalb der Oberklasse ist das noch selten anzutreffen. hello, 5G. Großer Bildschirm und 90 Hertz: Motorola macht es dem Akku nicht besonders leicht. In Sachen Performance enttäuscht Motorola nicht: Im Edge kommt der aktuelle Mittelklasse-Prozessor Qualcomm Snapdragon 765 zum Einsatz. Diese Shortcut-Funktion spart tatsächlich Zeit, findet sich aber auch bei anderen Herstellern. Motorola Edge S: 10.000 Handys in ersten 2 Minuten verkauft - Smartphones24 Mehr Infos. Schade ist aber, dass wir beim Rahmen kein Metall, sondern Kunststoff unter den Fingern haben. Die Softwareabstimmung ist dabei sehr gut gelungen. Bei uns hat das sehr gut funktioniert. Mittlerweile ist es massiv im Preis gesunken und zum gleichen Preis wie das Motorola Edge erhältlich. Die atemberaubenden Einführungspreise von 800 GBP oder mehr für Modelle wie das Samsung Galaxy S20 5G und das Huawei Mate 20 X 5G haben Sie möglicherweise bisher davon … Das Gleiche gilt für die Rückseite, die ebenfalls aus Kunststoff besteht und auf Druck leicht nachgibt. Motorola hat sein erstes High-End-Smartphone seit zwei Jahren vorgestellt: Das Motorola Edge Plus, begleitet vom Motorola Edge, ist top ausgestattet und kratzt preislich an … Motorola Edge test: bliver ved og ved Der er en grund til at Motorola Edge er en rimeligt buttet sag. Der Chipsatz steht am oberen Ende der Mittelklasse, kurz vor der High-End-Liga, und bietet eine Systemleistung, die vergleichbar mit Qualcomms zwei Jahre altem Top-Chip ist. Die Werte im Artikel beziehen sich auf den Testzeitpunkt des Produktes (28.05.2020). … Allerdings sieht der LCD-Bildschirm bei Kontrast und Helligkeit keine Sonne gegen die OLED-Konkurrenz. Optisch stabilisiert ist keine der drei Kameralinsen. Smartphones unter 200 Euro, Fire TV vs. Google Chromecast, Samsung Galaxy S21, Ratgeber Mobile Payment u.v.m. Den gemmer nemlig på et 4500 mAh batteri. Motorola EDGE - Vorstellung wohl bereits heute Abend - Motorola hat für heute Abend ein Online-Event angekündigt und will ein neues Flaggschiff vorstellen. Der Schein trügt: Was aussieht wie eine vierte Kameralinse ist in Wirklichkeit Sensorik für den Autofokus. Allerdings handelt es sich bei der untersten Öffnung lediglich um die Sensorik für den Autofokus. Für Links auf dieser Seite erhält CHIP ggf. Das Smartphone erkennt sehr zuverlässig, ob es sich um eine absichtliche oder um eine versehentliche Berührung handelt. Aktuelles Bluetooth 5.1 und ein NFC-Chip sind mit an Bord, Dual-SIM und 5G unterstützt das Handy ebenfalls. Der Bildschirm des Motorola Edge macht nicht nur in Sachen Design eine gute Figur, auch in unserem Labortest überzeugt es, vor allem bei der Farbdarstellung: Dank OLED-Technologie erreicht das Edge eine Standard-RGB-Abdeckung von knapp 150 Prozent und zeigt auch den für HDR-Videos wichtigen DCI-P3-Farbraum vollständig an. Sogar 3D-Games laufen beim Motorola flott. Hier kassiert das Phone beide Male die Maximalpunktzahl. Android: 5G-Smartphone Motorola Edge im Handel erhältlich. Motorola verbaut im Edge drei Kameras, wobei die Weitwinkeleinheit mit 64 Megapixeln ziemlich hoch auflöst. eine Provision vom Händler, z.B. Für…. Für 600 Euro gibt es ein großes OLED-Display, ein schickes Dual-Edge-Design, eine 64-Megapixel-Hauptkamera und ein 5G-Modem. Fiche technique; Disponibilité et prix; Un … Schön ist aber, dass sich die Position der Leiste der eigenen Daumenlänge anpassen lässt. Als Nutzer hat man so sehr häufig das Gefühl, nur noch Display in der Hand zu halten. Falls ihn jemand sucht: Einfach den blondierten Haaren hinterher. Die 25 Megapixel-Frontkamera macht dafür akzeptable Selfies. Die Dual-SIM-Funktionalität entfällt allerdings, wenn Sie den 128 Gigabyte großen internen Speicher via Micro-SD-Karte erweitern möchten. Ähnlich wie etwa beim Samsung Galaxy S7 Edge ist der Bildschirm an den beiden langen Seiten stark gebogen und erreicht eine Neigung von fast 90 Grad. News, Tests, Tipps zu Smartphones, HiFi und vielem mehr – direkt in Ihr Postfach. Shop-Empfehlung für Motorola Edge 5G 6GB/128GB, Angebot von BestCheck.de | Preise inkl. Auf connect.de gibt es die besten Jobs Deutschlands aus dem gesamten ITK-Bereich. 4. Der Großteil des Displays bleibt dabei weiterhin abgeschaltet, was Akku spart. Die unten genannten Wertungen zeigen, wie es im Vergleich zu den anderen Produkten in der Bestenliste abschneidet. Dafür erhalten Sie neben einem Schnelllade-Netzteil auch ein paar Kopfhörer und eine Schutzhülle im Lieferumfang. Zwar kann man in den Einstellungen festlegen, welche App man im randlosen Vollbildmodus nutzen möchte und damit diese Problematik umgehen, doch wozu dann die Biegung? Die Bildqualität überzeugt bei Dämmerlicht bereits dann nicht mehr, wenn das Smartphone auf einem Stativ fixiert ist, aus der freien Hand geschossen sind die Ergebnisse leider schlecht. connect-Urteil: gut (415 von 500 Punkten), Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020, Samsung Galaxy Note 20 Ultra im Test: Gigant mit Stift, Samsung Galaxy: Alle Smartphone-Modelle im Test, iPhone 12 Pro Max und iPhone 12 Mini im Test, connect-Podcast 38: Galaxy-S21-Reihe: Wie gut sind die neuen…, Google Fit erkennt Puls und Atmung über Smartphone-Kamera…, Android 11: Diese Smartphones bekommen das Update, WhatsApp-Status auf Facebook & Co. teilen - so geht's. Zudem ist der USB-C 2.0-Port nicht auf dem aktuellen Stand der Dinge. Motorola bringt 5G in die Mittelklasse. awesome entertainment. Motorola spendiert seinem Mittelklasse-Smartphone einen 4.500 mAh großen Akku. Doch das Moto G 5G Plus präsentiert sich auch abseits von High-Speed-Internet als interessantes und preiswertes Smartphone – der Test. Für Links auf dieser Seite erhält CHIP ggf. Samsung Galaxy S10: Lohnt sich der Kauf noch? Damit arbeitet das Edge durchgehend flott und ruckelfrei und erfüllt alle Alltags-Aufgaben ohne Schwierigkeiten. Testcenter: Christoph Giese Redaktion: Jamal Fischer, Dank seiner breiten Unterseite steht das Motorola Edge sogar von ganz alleine. Motorola, Xiaomi, Oneplus & Co.: 5G-Handys im Vergleichstest. Die Telekom bietet alternativ z.B. Hier bekommt man es gerade in den Ecken mit den üblichen baubedingten Verzerrungen zu tun. Platz 5: Gut (2,1) Motorola Edge; Platz 6: Gut (2,2) Motorola Moto G9 Plus... » Hier weiterlesen. Ob sich das Edge in der Praxis bewähren kann, haben wir im Test geprüft. specifications. Das spiegelt sich auch in unserem Labortest wider: Unsere aufwendige Test-PDF-Datei lädt und rendert das Motorola in nur 4,8 Sekunden, im PCMark-Benchmark erreicht das Edge ordentliche 8.782 Punkte. 4. Das Display ist sehr gut, die Performance des Edge durchwegs flott und der Akku hält lange durch. Im Test macht es in allen Anwendungen einen exzellenten Eindruck: Display, Performance sowie Aufnahmen mit der Triple-Kamera sind hervorragend. Das Motorola Edge ist ein gutes Smartphone im oberen Mittelklasse-Bereich und überzeugt im Test mit einem sehr schicken Design. Positiv aufgefallen ist uns die Standby-Anzeige, auch wenn ein klassisches Always-On-Display nicht mit an Bord ist. Die Qualität der Aufnahmen ist dabei gut, die Bilder könnten jedoch noch etwas mehr Details vertragen, obwohl die Auflösung des genutzten Sensors mit 8 Megapixeln üblich ist. Einen weiteren Minuspunkt kassiert das Gehäuse für den fehlenden Schutz gegen das Eindringen von Staub und Wasser. Mehr Infos. Kante zeigt das Phone auch am Rahmen, dessen Ober- und Unterseite plan geschliffen sind, sodass man das Edge als Geschicklichkeitsübung senkrecht auf den Tisch stellen kann. bolder. Motorola wagt sich mit dem Edge wieder in die gehobene Smartphone-Liga vor und liefert ein Phone mit starker Leistung, 5G, sehr guter Kamera und gebogenem 90-Hz-Display ab. faster. Heute ging die erste Ladung in den Flash-Sale. Motorola promises multi-day battery life on the Edge’s 4,500mAh cell. Heute ging die erste Ladung in den Flash-Sale. Außerdem passt die Haptik der verbauten Kunststoffrückseite nicht ganz zum aufgerufenen Preis. But … Zwar zeigt sich das Edge auch in seiner Konnektivität recht modern, besitzt es doch NFC, ein 5G-fähiges Mobilfunkmodem sowie modernes Bluetooth 5.1 – warum Motorola jedoch nicht den neuesten WLAN-Standard 802.11ax verbaut, ist nicht ersichtlich. Unser Ratgeber gibt den Überblick: Wie schneidet das Display von Motorola-Smartphones im Test ab? Mobiles Bezahlen ist mit dem Edge dank NFC auch möglich, und kabellose Kopfhörer verbindet man per Bluetooth 5.1 mit dem Edge. Als Drittes ist ein Ultraweitwinkel mit von der Partie, das einen Blickwinkel von 117 Grad abbildet und mit 16 Megapixeln auflöst. motorola edge is tightly integrated with the Google apps and services you love. Unter dem Display befindet sich zudem ein optischer Fingerprintsensor, der das Phone vergleichsweise fix entsperrt und seinen Job zuverlässig verrichtet. Das ist zwar nicht wenig, allerdings legt die Konkurrenz in dieser Preisklasse schon Netzteile jenseits der 20 Watt in den Karton. Das Motorola Edge will mehr: Mit 90-Hertz-randlos-Display, Kamera mit optischem Zoom und 5G kehrt Motorola zurück in die Premium-Liga. Motorola-Handys mit besonders scharfem Display; Kann die Kamera von Motorola-Smartphones im Test überzeugen? Auf einige Features wie einen 90-Hertz-Screen müssen Sie zwar verzichten, dafür punktet das S10 mit einer höheren Auflösung und Helligkeit, einer besseren Kamera und einer soliden Ausstattung. Außerdem könnte die Lautstärke in Empfangsrichtung noch etwas höher sein. Etwas enttäuschend ist die lange Akkuladezeit: Das mitgelieferte Quick-Charge-Netzteil bringt es zwar auf eine gute Nennleistung von 18 Watt, dennoch dauert es fast drei volle Stunden, bis der Akku wieder aufgeladen ist. Der Kontrastwert bewegt sich mit bis zu 161:1 auf einem guten Niveau. Das ebenfalls integrierte Teleobjekiv holt Motive mit dem optischen Zweifachzoom näher heran. Versand. Das Edge steht nun für einen neuen Versuch, auch wieder im gehobenen Smartphone-Segment mitzumischen. Allerdings legt sich die Freude etwas, sobald die Lichtverhältnisse schwieriger werden. Außerdem spiegelt sich das Umgebungslicht in der Kante und erzeugt einen hellen Reflexionsstreifen. COMPUTER BILD macht den Praxis-Test. Coming to the configuration, the Motorola Edge S features a 6.7-inch LCD display that offers 2520 x 1080 pixels screen resolution, a 90Hz refresh rate, and a … Auch die Ausstattung lässt keine Wünsche offen, die Akkulaufzeit ist okay, aber nicht spektakulär. Hier werden die Bilder scharf, farbstark und kontrastreich. Das Resultat: Den linken Rand von Texten kann man auf dem gebogenen Display wesentlich schlechter lesen als auf anderen Geräten. Ganz klassisch findet sich auf der Unterseite neben dem USB-C-Port (langsamer 2.0-Standard) aber auch noch ein Klinkenanschluss. Auf Basis der Gesamtnote und des aktuellen Straßenpreises fällen wir zudem ein Preisurteil, damit Sie auf einen Blick sehen, welches Gerät am meisten für sein Geld bietet. Die IP52-Zertifizierung ist etwas schwach und schützt das Smartphone lediglich vor grobem Staub und leichtem Spritzwasser, dafür überzeugen die Dual-Lautsprecher und geben einen guten Sound ab. Det er ikke helt så stort som den 5000 mAh på Edge Plus, men til gengæld er den både lettere og tyndere. Bewegungen und Animationen auf dem Display sehen so wesentlich weicher und flüssiger aus. Und das gilt auch für das Gesamtergebnis. Wer wegen der 90-Hz-Aktualisierungsrate einen höheren Akkuverbrauch erwartet, kann sich definitiv beruhigen. Was die Software betrifft, läuft das Edge mit aktuellem Android 10. Auf YouTube ließen sich visuell eindrucksvolle HDR-Videos problemlos abrufen, die Netflix-App jedoch zeigte zum Testzeitpunkt (Mai 2020) Filme auf dem Motorola Edge nur in SDR-Qualität. Sehr witzig: Das Motorola Edge kann mit seinen 10 Millimeter Dicke dank der flachen Ränder senkrecht auf dem Tisch stehen. Mit der verbauten Mittelklasse-Hardware im Motorola Edge sollten die meisten Nutzer gut zurecht kommen. Die Belichtung gelingt aber sehr ausgewogen, und man erhält eine natürliche Aufnahme. Den letzten Vorstoß in die gehobene Mittelklasse hat der Hersteller vor rund zwei Jahren mit dem Moto Z3 Play gewagt. Motorola Edge für 600 Euro in Deutschland verfügbar. So läuft Text auf Webseiten genau in die Displaykante, die durch ihre starke Biegung deutlich dunkler erscheint als der Rest der Displayfläche. Alle Kategorien fließen mit dem gleichen Gesamtgewicht in die Endnote ein, weil wir sie für Smartphones gleich relevant halten. Ganz unüblich ist das nicht, wir befinden uns hier eben noch nicht in der Oberklasse. Das Edge erkennt dafür, wenn Sie sich ihm mit der Hand nähern und zeigt dann die Uhrzeit, Benachrichtigungs-Symbole und die Fläche des zuverlässigen In-Display-Fingerabdrucksensor. Federn lässt das Edge bei den Akustikmesswerten, wo das Phone gerade bei der Geräuschunterdrückung schwächelt. Wenn die 112 GB freier Speicher nicht genügen, kann man statt der zweiten SIM eine microSD zur Erweiterung einschieben. Wir messen die Performance, die Akkulaufzeit, die Displaygüte, die Fotoqualität und bewerten die Ausstattung. Ein Nachteil ist allerdings die Platzierung der seitlichen Standby- und Lautstärke-Tasten. Ebenfalls ist es unverständlich, dass das Edge keinerlei Wasserschutz bietet. einmaliger Zahlung / alle Preise hier).Auf dieser Seite finden Sie auch die technischen Daten und Testberichte vom Smartphone. für solche mit -Symbol. herunterladen. Test Motorola Edge 5G : Motorola revient à son meilleur niveau. Änderten wir die Umgebungshelligkeit bei eingeschaltetem Bildschirm, reagierte er nicht mehr darauf.

7 Zimmer Wohnung Lüdenscheid, Hagen Haspe Plz, Unbekannte Italienische Namen, Kaltenberghütte Mit Kindern, Luxusimmobilien San Francisco, Augenärzte Regensburg Barmherzige Brüder, Lebenshilfe Köthen Wäscherei, 3h's Aachen Geschlossen,